Archiv

29.09.2020

Handball Frauen 3. Liga / SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH

Auch nach dem 3.Spiel ungeschlagen

Mit der SG Wyland Stammheim stand den Handballerinnen der SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH im ersten Heimspiel dieser Saison ein spielstarker Gegner gegenüber. Dank einem konzentrierten Start gelangen einige rasche Tore. Die SG Wyland nutzte aber verschiedene Unachtsamkeiten der Schaffhauserinnen effizient aus und gingen zwischenzeitlich gar in Führung. Bis zur Pause stabilisierte sich das Schaffhauser Spiel wieder und es resultierte ein Vier-Tore-Vorsprung am Ende der ersten Halbzeit. Wie schon zu Beginn des Spiels legten die Schaffhauserinnen nach der Pause einige schnelle Tore vor. Ein Acht-Tore-Vorsprung schmolz aber wieder auf drei Tore zusammen. In den letzten zehn Spielminuten brachte dann aber die Routine und individuelle Fähigkeiten die endgültige Entscheidung. Nach 60 intensiven Minuten blieb die Ungeschlagenheit mit 27 : 21 gewahrt.


Telegramm: SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH – SG Wyland Stammheim, 27 : 21 (14 : 10); Friedli; Appius, Brütsch (6), Burkert (3), Burton (1), Hedinger, Pfändler, Ruff (8/1), Vestner (5), Zehnder (1), Zwahlen (3)

Ehemaliger Aufstiegstrainer Eugen "Geni" Wüger verstorben.

Im hohen Alter von 95 Jahren ist am 12. August 2020 der ehemalige Gelb-Schwarz- und Junioren-Nationaltrainer Eugen "Geni" Wüger gestorben. Er prägte die erste Generation von regionalen Spitzenhandballern bei Gelb-Schwarz Schaffhausen und führte diese Anfang der 70er Jahre praktisch in einem Zug von der 2. Liga in die Nationalliga A.    mehr...

GS-Frauen sind Vize-Cupmeister

(Saison 2018/2019)

Nach einem souveränen Halbfinal-Sieg am Regiocup gegen den HC Flawil (19:16) mussten sich die Schaffhauserinnen erst im Finale geschlagen geben. Nach einem lange ausgeglichenen Spiel siegten die Frauen des HSC Kreuzlingen schlussendlich mit 23:19 und holten sich den Titel. 

Herzliche Gratulation den GS-Frauen zum erreichen des Finals und der Auszeichnung als Vize-Cupmeister!

GS-Frauen in der Aufstiegsrunde zur 2.Liga knapp gescheitert...

Nach fast zehn Jahren war Gelb-Schwarz Schaffhausen wieder an Aufstiegsspielen beteiligt!

Das Frauen-Team der SG Gelb-Schwarz/Kadetten hatte als Gruppenerste in der 3. Liga verdient die Aufstiegsrunde erreicht. Dort kämpfte das Team in den folgenden drei Spielen um den Aufstieg in die 2.Liga.


 

Freitag 20. April 2018 (Auswärts)

20.00 Uhr / Meilen Allmend (google maps)

SG Meilen/Stäfa : SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH                  (24 : 17)

 

Sonntag 22. April 2018 (Heim)

17.30 Uhr / BBC-Arena SH

SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH : HBC TCGG                          (26 : 17)           

 

Samstag 28. April 2018 (Heim)

17.00 Uhr / BBC-Arena SH

SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH : HC Rüti Rapperswil-Jona     (22 : 16)



Trotz zwei starken Heim-Auftritten gegen die HBC TCGG und HC Rüti Rapperswil-Jona, war die Hypothek der Erstrundenniederlage gegen die SG Meilen/Stäfa leider zu gross, um den Aufstieg zu realisieren. Aber wir sind sicher, dass die Frauen der SG Gelb-Schwarz/Kadetten SH auch in der nächsten Saison ganz vorne in ihrer Gruppe mitspielen werden und vielleicht klappt es ja beim nächsten Anlauf mit dem Aufstieg.

17. September 2017 / Schaffhausen BBC-Arena

GS-Delegation besucht das Spiel der Kadetten gegen den HSC Suhr Aarau.

Auf Einladung der Kadetten Schaffhausen besuchte eine Delegation von rund 40 GS-Mitgliedern, am Sonntag 17. September 2017, das erste Heimspiel der neuen Saison der Kadetten gegen den HSC Suhr Aarau in der BBC-Arena und bekam dabei ein bis zum Schluss spannendes und intensives Handballspiel zu sehen, in welchem die Gäste am Ende einen Punkt aus Schaffhausen entführen konnten.

(Kadetten SH : HSC Suhr Aarau 27:27)

01. August 2017 / Schaffhausen

Helfer-Einsatz des HC Gelb-Schwarz SH am 1. August Höhenfeuer des Quartierverein Hohlenbaum-Breite

Der Handballclub Gelb-Schwarz Schaffhausen war auch bei der diesjährigen 1. Augustfeier des Quartierverein Hohlenbaum-Breite mit diversen Helfern im Einsatz. Während die Junioren des U19 Teams, zusammen mit ihren Trainern, am Morgen des 1. August das Höhenfeuer aufbauten, organisiert-en und betrieben die Aktivmitglieder am Abend die Festbeiz für die zahl-reichen Besucher. Trotz anfänglichem Gewitterregen wurde der Abend eine gelungene Sache und wir konnten viele Besucher beim Säckelamtshüsli begrüssen.